Kindergruppe hopphopphopp
Kindergruppe hopp hopp hopp

Tagesablauf.

Tagesablauf

Bei der Organisation des Tages gehen wir sehr flexibel auf die täglichen Bedürfnisse der Kinder ein. Im Überblick sieht ein Tag so aus:
Morgenkreis – Gabelfrühstück – freies Spiel oder Kleingruppenangebote oder in den Park gehen – Mittagskreis – Mittagessen – Schläfchen für die Kleinen – ruhiges Spiel für die Großen – Bücher vorlesen – freie Jause – freies Spiel – wieder in den Park gehen.

Sonstige Aktivitäten

Wir gehen ins Kindertheater, ins Museum oder in den Zoo und in den Prater sowieso.

Themen

Die Themen richten sich nach den Jahreszeiten, Festen, kreativen Ideen der Betreuerinnen und den Wünschen der Kinder. (Frühlingsfest, Lichtfest, Erntedankfest, Ostern, Faschingsfest, Geburtstagsfest und Weihnachten. Religiöse Inhalte werden nur bedingt vermittelt.)
Wir beziehen gerne die Natur und Naturmaterialien in unser Programm mit ein. Der Garten mit seinen Beeten, die die Kinder anlegen können, wird unser erweiterter Innenraum.

Elternarbeit

Die Eltern sind eingeladen, sich in die Gruppe einzubringen, bei Ausflügen dabei zu sein und Feste mitzugestalten. Im Gegensatz zu Elternverwalteten Kindergruppen gibt es bei uns aber keine Verpflichtung zur Mitarbeit. Wir kochen in der Kindergruppe selbst und sollte ein Mitarbeiter, eine Mitarbeiterin krank werden, haben wir eine SpringerIn, die uns unterstützen kann. Elterngespräche dürfen von allen Seiten jederzeit eingefordert und individuell ausgemacht werden. In der Regel findet zwei Mal jährlich ein Elternabend statt. Bei Vorschulkindern und bei Bedarf öfter.

nach oben